Video: Diskussionsveranstaltung, 30.1.: Perspektiven der Flüchtlingsproteste rund um die Votivkirche / Discussion, 30th of January: Perspectives for the refugee protests around church Votivkirche

* english version below *

Diskussionsveranstaltung, 30.1.: We demand our rights! Perspektiven der Flüchtlingsproteste rund um die Votivkirche

Update 2.2.2013: Die Videoaufzeichnung von ZIGE.tv ist nun auch online anzusehen.
Video (english, deutsch, français): http://ichmachpolitik.at/questions/1889

WO: Hörsaal II, NIG Erdgeschoß, Universitätsstraße 7, 1010 Wien
WANN: Mittwoch, 30.1.2013, 18:30 bis 20:00

Seit November letzten Jahres finden in Österreich Flüchtlingsproteste statt, die mittlerweile eine historische Dimension erreicht haben. Nach einem Marsch vom Erstaufnahmezentrum Traiskirchen nach Wien errichteten über 100 Flüchtlinge im Sigmund Freud-Park ein Protestcamp, das am 28. Dezember von der Polizei geräumt wurde. Mit dem Ortswechsel in die Votivkirche und einem Hungerstreik haben sich Flüchtlinge in Österreich zum ersten Mal in der jüngsten Zeit selbstorganisiert und lautstark zu Wort gemeldet.
Seither dauert der Protest an – die Forderungen der Flüchtlinge haben weite Teile der Öffentlichkeit erreicht und eine längst überfällige Debatte rund um das Thema Asyl und Menschenrechte angefacht.
In einer ersten Runde werden die wichtigsten Eckpunkte für die Mobilisierung der Flüchtlinge dargestellt. Danach werden die Forderungen der Flüchtlinge gemeinsam mit Angehörigen der Universität Wien und des Ludwig Bolzmann Instituts für Menschenrechte diskutiert. In der Schlussrunde geht es um die Perspektiven für die politische Mobilisierung und die Forderungen der Protestierenden.

Prof. Dr. Ulrich Brand
Leitung des Instituts für Politikwissenschaft
Marissa Lobo
Aktivistin und Künstlerin, Unterstützerin
Prof. Dr. Prof. Manfred Nowak
Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte
Prof. Dr. Sieglinde Rosenberger
Institut für Politikwissenschaft, Forschungsgruppe INEX
Catrin Seefranz
Kulturwissenschaftlerin, Unterstützerin
Muhammed Numan
Refugee Protest Camp Vienna
Salaheddine Najah
Refugee Protest Camp Vienna

Nach der Diskussionsveranstaltung wird zum Solidaritätsfest ins Wiener WUK geladen (Währinger Str. 59, 1090 Wien)

Event auf FaceBook: Click here
Flyer zum Selberdrucken: Schwarzweiß und in Farbe

Update 2.2.2013: Die Videoaufzeichnung von ZIGE.tv ist nun auch online anzusehen.
Video (english, deutsch, français): http://ichmachpolitik.at/questions/1889

Discussion, January 30th: We demand our rights! Perspectives for the refugee protests around church Votivkirche

Update 2nd of February, 2013: The video recording by ZIGE.tv can now be watched online.
Video (english, deutsch, français): http://ichmachpolitik.at/questions/1889

WHERE: Hörsaal II, “Neues Institutsgebäude (NIG)” ground floor, Universitätsstraße 7, 1010 Vienna
WHEN: Wednesday, January 30th, 2013, 6:30 p.m. to 8 p.m.

Since November, last year, refugee protests are taking place in Austria, growing to historical dimensions. 100 refugees built a protest camp in Sigmund Freud Park after they had marched from Erstaufnahmezentrum Traiskirchen to Vienna. On the 28th of December, Police evicted the camp. Having moved to the church Votivkirche and having started a hunger strike, it’s the first time in the more recent past that refugees have autonomously and audibly raised their voices in Austria.
The protest has not stopped since – the refugees’ demands have been heard by a wider public and have fanned a highly overdue debate on asylum and human rights.
First the most important corner stones for the refugees’ mobilization are being explained. The the refugees’ demands will be discussed by affiliates of the University of Vienna and of Ludwig Bolzmann Institute for Human Rights. Finally the perspectives for further political mobilization and for the refugees’ demands will be debated.

Prof. Dr. Ulrich Brand
Director of the Institute of Political Science
Marissa Lobo
Activist and artist, supporter
Prof. Dr. Prof. Manfred Nowak
Ludwig Boltzmann Institue for Human Rights
Prof. Dr. Sieglinde Rosenberger
Institute of Political Science, Research group INEX
Catrin Seefranz
Cultural Sciences, supporter
Muhammed Numan
Refugee Protest Camp Vienna
Salaheddine Najah
Refugee Protest Camp Vienna

Subsequent to the discussion there will be a solidary party in WUK geladen (Währinger Str. 59, 1090 Vienna)

FaceBook-Event: Click here
Flyers to print out: Black/white and in colour

Update 2nd of February, 2013: The video recording by ZIGE.tv can now be watched online.
Video (english, deutsch, français): http://ichmachpolitik.at/questions/1889

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.