AVISO: Unterbrechung des Hungerstreiks in der Votivkirche! Protestierende Flüchtlinge bleiben und wollen verhandeln.

AVISO: EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ, MI, 23.1., 12 UHR VOTIVKIRCHE
Rückfragehinweis: Presse: 069917013536

Unterbrechung des Hungerstreiks in der Votivkirche!

Protestierende Flüchtlinge bleiben und wollen verhandeln.

Die Refugeesaktivisten, die seit 31 Tagen in der Votivkirche im Hungerstreik sind haben diesen heute für 10 Tage unterbrochen. „Die Unterbrechung ist ein Kompromissangebot von uns. Wir haben die Hoffnung nicht aufgegeben, dass von der Regierung ein Verhandlungsangebot kommt. Wir wollen bei Kräften sein, wenn jemand mit uns verhandelt.“, meinte ein Sprecher der Flüchtlinge.
Wenn kein Verhandlungsangebot kommt, wird der Hungerstreik am 1. Februar fortgesetzt.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.